Jessica B. Wagener – Expertin für emotionale Geschichten und Textpflege

10 Apr

Arbeiterkind.

„Find ich toll, so schön authentisch“, sagt das rothaarige Akademiker-Mädchen und legt aufmunternd lächelnd ihr Händchen auf meinen Unterarm, nachdem ich erwähnt habe, dass niemand aus meiner Familie studiert geschweige denn Abitur hat. Meine Eltern sind Angestellte, meine Großeltern Arbeiter. Und ich bin ein Arbeiterkind. Continue Reading

11 Okt

Ich werde mich erinnern, Omi.

Hab’ keine Sorge, Omi. Ich werde mich an dich erinnern, wenn deine Hände eines Tages kalt und deine Augen geschlossen sein werden. Ich werde mich an alles erinnern. An alles, was dich ausmacht.

Daran, wie du als Kind stummschreiend um deine verunglückte Kusine getrauert hast; an deine Geschichten von Zuhause, von Flucht, Bomben und Hungersnot und Läusen, so vielen Läusen, überall. Continue Reading

27 Jul

Rechts oder Links?

Dieses Gespräch zwischen mir und einem älteren Bekannten hat vor rund einem Jahr im Privaten wirklich stattgefunden. Ich halte es für symptomatisch.

Ich: „Gehst du wählen? Wählen ist wichtig.“
Er: „Ja, aber diesmal wähle ich die Rechten.“
Ich „Huch! Aha. Und warum das?“
Er: „Weil ich die Schnauze voll hab‘.“
„Wovon denn?“
„Na, von allem!“
„Und das heißt?“
„Ja, hier… die verarschen uns doch nur.“
„Wer sind ‚die‘?“
„Na, die Politiker natürlich.“
„Verstehe. Und womit genau verarschen sie uns?“ Continue Reading

01 Jun

Warum ich meine Schrott-Wohnung liebe

Ich habe eine Wohnung in Berlin! Leider ist von meiner Devise „Diesmal muss alles hübsch ordentlich sein, sonst läuft nichts“ (such Hybris!) etwa so viel übriggeblieben wie von einem Becher Ben&Jerry’s bei akutem PMS.

Meine neue Wohnung ist – ich denke, das kann man objektiv so festhalten – das, was man landläufig mit dem Begriff „schrabbelige Butze“ bezeichnen würde. Continue Reading

09 Mai

Die richtigen Worte.

Als ich diesen einen Artikel neulich las, musste ich erst die Tränen runter in den Bauch drücken und dann dort das Wutknäuel entwirren. Anschließend wollte ich den Text hundertfach ausdrucken und bei Ärzten und in Krankenhäusern aufhängen.

Es geht darum, was man zu Menschen, die an Krebs erkrankt sind, besser nicht sagen sollte. Vieles davon habe ich selbst gehört. Continue Reading

1 2 3

Jessica B. Wagener – Expertin für emotionale Geschichten und Textpflege