Ich arbeite seit gut 20 Jahren im Journalismus; im Fokus meiner Geschichten stehen Menschen und Menschlichkeit, Meinungen, Erlebnisse und Erfahrungen.

Der Name Jessica Wagener steht für Kreativität, Zuverlässigkeit, Genauigkeit, plattformübergreifendes Storytelling und starke Geschichten mit emotionalem Impact.

Zusätzlich zum Verfassen eigener Artikel übersetze ich auch Bücher sowie journalistische Texte, zum Beispiel für die WELT und stern Crime.

Weiterhin zählen zu meinen Auftraggebern namhafte Publikationen wie DER SPIEGEL, BILD am SONNTAG, ze.tt (ZEIT Online); EDITION F; stern.de; Reisereporter, Travelbook uvm. Hier sind ein paar Auszüge aus meiner bisherigen Arbeit als Journalistin, Autorin und Übersetzerin:

Artikel

Willkommen im Boys Club

EDITION F: Sexismus in Agenturen

Annabel Thomas

SPIEGEL: Whisky ist weiblich

Equal Pay Day

ze.tt: Equal Pay Day

Rosslyn Chapel

Reise-Reporter: Rosslyn Chapel

Sterbende

ZE.TT: Das sagen Sterbende

Spenderherz

BamS: 25 Jahre mit neuem Herzen

Grossbritannien

BamS: Brexit-Reportage

Oma erzählt vom Krieg / Jessica Wagener

ZE.TT: Oma erzählt vom Krieg

Bester Ort: Rio de Janeiro

TRAVELBOOK: Rückkehr an einen Ort

Grundschule Mümmelmannsberg

STERN: Kampf um jedes Kind

Besuch beim Muschel-Mann

STERN: Der Muschel-Mann

Tag der Einheit

Die Welt: Der Tag der Einheit?

Übersetzungen

Interessiert? Neugierig? Hier auf Torial gibt es noch weitere Arbeitsproben.

Und ansonsten freue ich mich auch immer sehr über Anfragen und Aufträge: jessicabwagener (at) web.be