Jessica Wagener
Jessica Wagener | by Niels Starnick

Nach der Rückkehr von meiner sechsmonatigen Weltreise im Mai 2013 stand ich vor der größten aller Fragen. Was nun?

Töpferwerkstatt in Buenos Aires? Schmuckbauchladen an der Copacabana? Oder doch Rumdestille auf Kuba?

Ich habe lange überlegt und mich zunächst für Hamburg entschieden. Und dafür, Redakteurin zu bleiben – das ist meine Berufung. Gut. Aber wie?

Im Groben so: Ich arbeite seit 16 Jahren als Online-Journalistin. Ich habe außerdem ein Buch, das auf diesem Blog basiert, veröffentlicht. Das zweite Buch ist im Juli 2016 erschienen.

Ich suche immer nach neuen Herausforderungen, liebe Innovation und Disruption und neue Wege. Manchmal halte ich sogar Vorträge darüber.

Und seit August 2017 bin ich feste Redakteurin bei der BILD am SONNTAG!

Und sonst?

Jessica B. Wagener – Journalistin, Online-Redakteurin, Autorin seit 2002.
Schon immer online.
Internetaffin.
Ungeduldig, duldsam.
Besessen von Keksen.
Auf der Suche.
Gläubige Enthusiastin.
Forever travelling.

Ich schreibe und texte.

Absolut alliterations-affin.
Sauber, sozialmedial und SEO.
Magazingeschichten.
Menschliches.
Wort und Zotschlag.
Brechende Nachrichten.
Humor und Herzschmerz.
Praktisches im Print.
Interessantes im Internet.
Komplikationsfrei. Sattelfest.

Arbeitspröbchen und Beispiele gibt es hier auf torial.

 

Kontakt und Impressum:

Schreibt mir eine Nachricht unter jessica.wagener // at // bams. de

Ich freue mich. Und bin fürs antworten genauso verantwortlich wie für den Inhalt dieses Blogs. Jedenfalls nach §55 Abs. 2 RStV / gemäß §5 TMG – siehe Impressum.